Fußchirurgie

Hammerzeh

Beugezehstellung, meist mit Bildung von entzündetenStellen auf der Zehe (Hühneraugen) und in den Zehenzwischenräumen

 

Krallenzeh

schmerzhafte Kontraktur eines oder mehrerer Zehen auch der Grosszehe

 

Grosszehenballen (Hallux)

Winkelförmige Grosszehengelenksveränderung, bei der der Grosszeh einen manchmal geröteten Ballen bildet mit Hornschwielen, verursacht Schmerzen beim Gehen und Stehen, Entzündungen und Aufbrechen der Haut

 

Nerveinklemmung

ähnliche Erkrankung des Fusses wie beim Karpaltunnelsynsrom, Einklemmung des N. tibialis hinter dem Innenknöchel. Taubheit der Zehen

Verhärtung der Fusssohle

wie beim M.Dupuytren verhärtet sich die Fusssohle  am meistem am inneren Fussrand (M. Ledderhose), schmerzhafte Sehnenknoten machen das Gehen unerträglich, der Fuss verkrümmt allmählich

Offene Beine auch bei Diabetes, offene Füsse, Druckstellen unter der Fussohle ( Mal perforant du pied )

Hautverpflanzung

mit  Eigenhaut lässt diese Stellen wieder zuheilen

Fussgelenksbandverletzung

bei Verstauchungen, Bänderrissen können ambulant versorgt werden, auch mit sog.  Bandplastiken. aus eigenem Sehnenmaterial

Gichtzehe

stark schmerzhafte Rötung mit schwerem Ruhe-und Belastungsschmerz, am GrosszehenGrundgelenk, verursacht durch Gicht (Harnsäureerhöhung) mit Ablagerung am inneren Gelenkspalt